dafür setzen wir uns ein

ZWECK


1. Die Stiftung „Interkulturelle Begegnung Uri“ bezweckt:

 

              A)     der ausländischen Bevölkerung in Uri vielfältige Möglichkeiten zur Begegnung zu vermitteln

                       oder soweit möglich auch anzubieten

 

              B)     zur Erhaltung der kulturellen Eigenart der ansässigen fremden Bevölkerungs-Gruppen beizutragen

 

              C)    den Kontakt zwischen einheimischer und ausländischer Begegnung zu pflegen

 

2. Die Stiftung „Interkulturelle Begegnung Uri“ kann weitere Anstrengungen von privater und öffentlicher Seite unterstützen die geeignet sind, zur Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses und zum guten Einvernehmen unter einheimische und ausländischer Bevölkerung uns so zur Integration der letztgenannten beizutragen. 


Die Stiftungsräte treffen sich drei mal jährlich zu Sitzungen und prüfen die Gesuche der Antragsteller.

In den Monaten März, Juni und November werden die Sitzungen gehalten.

Informationen der genauen Daten bitte über das Kontaktformular beantragen.